Start » Werkzeuge » Schraubstock

Schraubstock – Infos, Merkmale & Angebote

Jeder sollte an seiner Werkbank einen Schraubstock haben!

Schon immer ist das so. Schon in der Kindheit, wenn man bei Opa zu besuch war und er eine kleine Werkstatt, Keller oder Hobbyraum hatte, war ein Schraubstock am Arbeitstisch. Das gehörte einfach dazu und das hat auch seinen Grund!
Gerade früher wurden noch wesentlich mehr Dinge repariert. Heutzutage leben wir zwar in einer Wegwerfgesellschaft, aber Heimwerker und Handwerker wissen immer noch den guten alten Schraubstock zu schätzen.

Für was wird ein Schraubstock gebraucht?

Holz im Schraubstock

Holz zum bearbeiten im Schraubstock eingespannt.

Beim Basteln, Reparieren oder für Holzarbeiten ist er sehr hilfreich. Es können Werkstücke festgehalten, zusammengepresst oder einfach in einer bestimmten Position justiert werden. Es ist einfach der dritte Arm des Heimwerkers.

Ein weiterer nicht zu verachtender Vorteil eines guten Schraubstockes ist die Haltbarkeit. Dieses massive Werkzeug kann bei guter Behandlung ein Menschenleben locker überdauern und noch den Kindern später hilfreiche Dienste erweisen.

Qualitätsmerkmale eines Schraubstockes

Bei den vielen verschiedenen Modellen die es auf dem Markt gibt, gibt es auch viele Merkmale die auf eine hohe oder weniger hohe Qualität deuten. Bei der Auswahl sollten diese unbedingt beachtet werden.

Die „Spannweite“ beschreibt den maximalen Abstand der Klemmbacken von einander die erreicht werden kann. Um so größer die Spannweite ist, um so größere Werkstücke können eingespannt werden.

Die „Backenbreite“ beschreibt wie der Name schon sagt die Breite der 2 Klemmbacken. Auch hier gilt: Um so breiter die Klemmbacken, um so größere Werkstücke können justiert werden und haben mehr halt.

Die „Spannkraft“ beschreibt die Kraft, mit der die Klemmbacken zusammengepresst werden können. Für eine hohe Spannkraft ist die Spindel mit Spindelmutter zuständig. Sie sollte daher groß und Stahlgeschmiedet sein, um die entsprechende Kraft auch ohne Probleme umzusetzen.

Ein weiteres Merkmal ist die Präzision. Gerade bei kleineren Werkstücken ist eine hohe Präzision gefordert. Ein Garant für präzises arbeiten ist ein geringes Spiel der Führungsschiene. Durch dieses ist eine exakt parallele Stellung der Klemmbacken gewährleistet.

Die Flexibilität ist kein muss, aber wenn es vorhanden ist ein Merkmal das man nicht missen möchte. Die Drehbarkeit eines Befestigten Schraubstockes ist damit gemeint. Die Standard-Modelle weisen diese Eigenschaft eher nicht auf, aber für ein flexibles Arbeiten kann es von Vorteil sein.

„Austauschbare Klemmbacken“ garantieren auch über viele Jahre präzises Arbeiten. Dies ist auch eher eine Eigenschaft sehr hochwertiger Profi-Schraubstöcke und daher für Heimwerker nur bedingt von Bedeutung.

Tipps zum Kauf für Heimwerker

Ein Heimwerker benutzt natürlich nicht so oft einen Schraubstock wie ein Profi. Von daher ist ein Professionelles Modell auch nicht unbedingt nötig.
Das Modell sollte robust sein, eine große Spannweite und eine große Backenbreite haben. Damit ist gewährleistet auch große Werkstücke ohne Probleme fest und sicher einzuspannen.
Außerdem sollte vorher überlegt werden, ob der Schraubstock fest an der Werkbank aus Holz montiert werden soll, oder flexibel nur mit einer Klemme befestigt wird.
Ein fest montiertes Modell ist dabei belastbarer als ein flexibles.

Was möchten Sie mit dem Schraubstock machen?

Es sollte sich auf jeden Fall vor einem Kauf Gedanken darüber gemacht werden, für was der Schraubstock in erster Linie benutzt wird. Danach kann in aller Ruhe das richtige Modell ausgesucht werden.

Schraubstöcke aus unserem Lieblingsshop

KS Tools Parallel-Schraubstock

Heuer Parallelschraubstock Compact 120 mm Backenbreite

HAZET Parallel-Schraubstock 2175N

p

Die Preise beziehen sich auf den Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Beitrags. Sie können gestiegen oder gefallen sein!

Pin It on Pinterest

Sag es allen..

Teile die Seite mit deinen Freunden!